Treiber-Download
 Diese Seite ist im Aufbau. Wir ergänzen in Kürze weitere Treiber und Datenblätter.


SerWin (Treiber für unsere seriellen Scanner, auch DOS-Version)

Handbücher/Datenblätter für Barcode-Scanner

Scantech Pollux P-4010 
Datenblatt
User-Manual
Configuration-Guide

PSC QS-6000+ 
Datenblatt
User-Manual
Handbuch
Configuration-Guide

Symbol LS-4000
Datenblatt
User-Manual
Configuration-Guide

Symbol LT-1804 
Datenblatt
User-Manual
Configuration-Guide

 


Treiber/Handbücher für Bondrucker

Bondrucker Samsung SRP-350 (Treiber + Handbücher + Datenblätter)

Bondrucker Samsung SRP-270 (Treiber + Handbücher + Datenblätter)

Bondrucker
Samsung STP-131 (Treiber + Handbücher)

Bondrucker Epson TMU-950
(Treiber + Handbücher)

Bondrucker Tally DS-1016 (Treiber + Anleitung)


Terminal-Anbindung für DATKASSE


Einstellsoftware für Olivetti-LCD-Monitore


Dateien für unsere Kassensysteme

EURO-Formulare für alle Versionen ab 4.19
Bitte das Archiv entpacken und alle Dateien (*.FGN) in den Ordner C:\KASSE\FORMULAR kopieren. 

Treiber für Wincor/Nixdorf Beetle/5L
Nach einer Neu-Installation müssen noch die notwendigen Treiber und Zusatzdateien installiert werden. 
Bedingung: DOS + DATKASSE sind bereits vollständig installiert
Speichern Sie das Archiv BEETL5L.ARJ auf einer Diskette. Am Kassen-PC Disk einlegen und eingeben:
C:

CD\
C:\KASSE\ARJ  X  -y  A:BEETL5L.ARJ
Die Display-Steuerung muß danach (falls ein Kundendisplay vorhanden ist) wieder aktiviert werden. Editieren Sie dazu die Startdatei C:\KASSE.BAT. In Zeile 4 ergänzen Sie bei /DISPLA das Y am Ende, so daß dann /DISPLAY da steht.
Hinweis: Eine Demo-Version kann mit diesem Verfahren natürlich NICHT zur Vollversion gemacht werden !

 

 

Wird in Kürze weiter ergänzt


SerWin 
(Treiber für unsere seriellen Scanner)

Disk1 DOS + WIN95/98/ME-Treiber für serielle Scanner (z.B. Scantech 2010) ZIP-Datei 1,4 MB

Disk2 DOS + WIN95/98/ME-Treiber für serielle Scanner (z.B. Scantech 2010) ZIP-Datei 0,7 MB

Bitte die beiden ZIP-Dateien auf jeweils eine Diskette entpacken und von Disk1 installieren oder beide in eine leeres Verzeichnis auf der Festplatte und von dort installieren.

 

2000/XP-Treiber für serielle Scanner (z.B. Scantech 2010) ZIP-Datei 4,7 MB

Bitte die ZIP-Datei in ein leeres Verzeichnis auf der Festplatte entpacken und von dort installieren.

Bitte beachten:
Der 2000/XP-Treiber ist unseren eigenen Kunden vorbehalten und muß deshalb aktiviert werden (Verfahren wie bei Windows XP).
Folgen Sie den Anweisungen nach der Installation. Den Aktivierungscode erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden.
Bitte geben Sie in Ihrer Mail Ihre Kundennummer bei uns sowie das Kaufdatum und wenn möglich die Rechnungsnummer mit an. Eine Bearbeitung ist sonst leider nicht möglich. Eine telefonische Aktivierung ist nicht vorgesehen.
Der Treiber ist eine Entwicklung der POS-Ware GmbH. Sie erhalten mit dem Kauf eines Scanners die Lizenz zur Nutzung des Treibers auf EINEM PC. Jede andere Nutzung, Kopieren, Weitergabe, usw. ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht und wird entsprechend strafrechtlich verfolgt.

DOS-Version des Treibers (Funktion wie Windows-Treiber)


Etikettendrucksoftware LabelCraft für Samsung SRP-770 (nur mit diesem Drucker nutzbar)

LabelCraft für SRP-770


Windows-Treiber + Handbücher für Samsung SRP-350

SRP-350 Treiber für Windows 9x (Grundversion) 

SRP-350 Treiber für Windows 2000 (Grundversion)

SRP-350 Treiber für alle Windows-Versionen (voller Funktionsumfang)

SRP-350 USB-Treiber (wird zusätzlich benötigt, wenn der Drucker über USB angeschlossen ist)

SRP-350 Datenblatt Seite 1

SRP-350 Datenblatt Seite 2

SRP-350 Handbuch (englisch)


Windows-Treiber + Handbücher für Samsung SRP-270

SRP-270 Treiber für alle Windows-Versionen

SRP-270 Datenblatt Seite 1

SRP-270 Datenblatt Seite 2

SRP-270 Handbuch (englisch)


Windows-Treiber + Handbücher für Samsung STP-131

STP-131 Treiber für alle Windows-Versionen

STP-131 Handbuch (englisch)


Windows-Treiber + Handbücher für Epson TMU-950

Epson TMU-950 Universal-Treiber für alle Windows-Versionen

Epson TMU-950 Benutzer-Handbuch (Deutsch, Englisch, usw.)

Epson TMU-950 Referenz-Handbuch 1 (englisch)

Epson TMU-950 Referenz-Handbuch 2 (englisch)

Treiber für DATKASSE (Einzelhandel und Gastronomie)
Bitte in den Ordner C:\KASSE\TREIBER kopieren und im Menü Setup, Grundeinst.1, Treiber Bondrucker diesen Namen eintragen: TREIBER\EPSTM93S.PRB

 


Windows-Treiber für Bondrucker Tally DS-1016

Tally DS-1016 Universal-Treiber für alle Windows-Versionen

Aktualisierte Anleitung

 


Terminal-Anbindung für DATKASSE und Trintech Compact9000

DATKASSE kann mit den Kartenterminals von Trintech (Modell Compact9000) verbunden werden. Sie benötigen dazu das serielle Datenkabel für das Compact9000 (z.B. von dem Rechnenzentrumsbetreiber zu beziehen) und die folgenden Dateien und Informationen.

Die folgenden beiden Dateien müssen in das Verzeichnis C:\KASSE am Kassen-PC kopiert werden.:

DK_ECASH.EXE
DK_ECASH.KEY

Anschluß-Anleitung (Word-Format)

Anschluß-Anleitung (DOS/Text-Format)

Vollständige Anleitung des Treibers DK-ECASH

 


Einstellsoftware für Olivetti-LCD-Monitore

Bei versehentlicher Verstellung des Monitor-Kontrastes bis zur Unleserlichkeit ist es schwierig, eine lesbare Einstellung wider herzustellen.
Hier können Sie ein Image einer Bootdiskette herunterladen. Mit Hilfe des Programms DCOPY kann damit eine Bootdiskette hergestellt werden, die nach dem Starten direkt in die Einstellung des Monitors wechselt.
Beide Dateien direkt auf C: speichern , NICHT in einem Ordner.

Leere formatierte Diskette einlegen
Windows-Startleiste, Ausführen, Eingeben: 
C:\DCOPY  C:\BOOT622.IMG  A:

Bedienung:
Diskette einlegen und System neu starten (nicht an Ihrem Windows-PC !!). Nach 2 x Piep sind Sie in der Einstellfunktion. 

Mit STRG+ALT+CURSOR  RUNTER oder HOCH können Sie den Kontrast einstellen. Bei Bedarf länger festhalten. Bei guter Lesbarkeit sofort ESC drücken. Die aktuelle Einstellung ist dann gespeichert.

DCOPY.EXE

BOOT622.IMG

 

 


POS-Ware GmbH
Ostendstraße 10
63110 Rodgau
Technische Hotline : 01901 61888 (0,62 €/min.)